Päckchenaktion für die Ukrainehilfe in Zusammenarbeit mit Rotaract

Vor den Ferien erfolgte über einen Elternbrief der Aufruf für die Ukrainehilfe ein Päckchen mit Dingen des täglichen Bedarfs zu packen und am Mittwoch stapelte sich eine stattliche Anzahl im Eingangsbereich der Schule.
Am Donnerstag halfen Schüler*innen diese im Auto zu verstauen und jedes freie Plätzchen wurde gefüllt.
Die Schulfamilie bedankt sich herzlich für‘s „Mitmachen“.


Zurück