Adventliche Andacht in der Pfarrkirche


Einen Tag nach dem Ausflug nach Regensburg traf sich die ganze Schulfamilie in der Pfarrkirche zu einer adventlichen Andacht. Im Advent ist es an der Grundschule so üblich, dass es 4 verschiedene Veranstaltungen im Laufe der 4 Grundschuljahre gibt. Neben der Lichterfeier, der Hirtenwanderung und dem Lucia-Fest gab es heuer die Andacht in der Kirche. Pastoralreferentin Frau Dintner organisierte und leitete die Andacht, die unter dem Motto „Engel“ stand. Christian Prebeck übernahm mit den Grundschülern den musikalischen Teil und umrahmte mit Chor und Orffgruppe die Andacht mit wohltuenden Liedern wie „Tief im Dezember“, „Zeit für Ruhe“ und „Ja, dann ist Advent“. Die Schüler der 1. und 2. Klasse hatten im Vorfeld ihre Vorstellung von Engeln zu Papier gebracht und am Altar aufgestellt. 2 Schüler der 3. Klasse zeigten in einem Interview mit einem Engel, dass jeder ein Engel sein kann und eine Botschaft bringen kann. Der Segen und die guten Wünsche für die kommende Zeit und das Neue Jahr durch die Schulleitung beendete die „kleine Stunde“. Im Anschluss lud der Elternbeirat noch zu einem kleinen Stelldichein ein. Dorthin zogen die Schüler- jeder mit einem kleinen Friedenslicht in der Hand.

Zurück